Grobpartikelfilter

Die Filter dienen zum Auffangen unerwünschter Schwebstoffe aus der Luft, wie beispielsweise Pollen, Staub oder Krankheitserreger. Verschmutzungen von Wand und Decke in der Nähe des Luftauslasses werden minimiert.

Die Filter sind für Temperaturen bis +60°C  konzipiert. Im Belüftungssystem wird der Filter vor den Ventilator und die Wärmetauscher eingebaut, dabei ist die Richtung der Luftströmung zu beachten (wird auf der Box mit einem Pfeil angezeigt).

Das Gehäuse besteht aus Zinkblech und besitzt Flansche mit Gummidichtungen für die Verbindung zum Luftkanalsystem. Die Swing-Out Zugangstür mit Hebel Schlössern, bietet einen einfachen und schnellen Zugriff auf das austauschbare, synthetische Filterelement. (Filterklasse G3)

Der Filtereinsatz kann durch Ausklopfen und Aussaugen gereinigt oder bei Bedarf ersetzt werden.